Home Aktivitäten Das Roberta-Projekt
Samstag, 21. September 2019
Das Roberta-Projekt

 

110928Kronach_GS2519-1Als erstes erzählte sie uns, wo Roboter eingesetzt werden können, z.B. in Kaufhäusern, als Tauchroboter oder auf Planeten. Dann zeigte sie uns an ihrem Notebook (Laptop),  wie man einen Roboter programmiert. Etwas später haben wir in Dreier- und Vierer-Gruppen an den Notebooks  selbst ausprobiert, einen Roboter zu programmieren. Es gab verschiedene Möglichkeiten, den Roboter fahren zu lassen, z.B. vorwärts, rückwärts oder so, dass er um die Kurve fährt. Unsere Aufgabe war es, den Roboter um eine Kiste fahren zulassen. Wir haben es sogar geschafft, aber es war ziemlich schwer! Später haben wir es sogar hinbekommen, dass er Good Day, Yippie oder Hello sagen kann. Dass ein Bild auf seinem Sensor erschien, war nicht sehr schwer (wie z.B. ein klopfendes Herz oder Augen, die sich verdrehen). Am Ende (als wir alle gehofft haben, dass es nicht so schnell kommt!) haben verschiedene Gruppen vorgestellt, wie sie es geschafft haben, dass der Roboter um die Kiste fährt. Es war sehr interessant, welche unterschiedlichen Lösungen es gab. Uns allen hat es sehr viel Spaß  gemacht, ein Roboterprojekt durchgeführt zu haben.

Bericht von: Lena und Alina Kl. 6b

 

110928Kronach_GS2596-1Am 24. November haben wir ein Roboterprojekt namens Roberta gemacht. Dazu wurden wir in Dreier- oder Vierergruppen eingeteilt. Jede Gruppe hat dann selbst Schritt für Schritt ihren eigenen Roboter programmiert. Man konnte einen Roboter so programmieren, dass er folgende Dinge tat: Er konnte rollende Augen oder ein pumpendes Herz anzeigen, sich auf Geräusche zudrehen, anhalten oder losfahren, vor Gegenständen anhalten, verschiedene Strecken fahren und sich drehen. Am Anfang war es zwar schwer, aber nach und nach ging es immer besser und hat riesigen Spaß gemacht. Schade war nur, dass wir die Roboter nicht mit nach Hause nehmen durften. Aber sie waren halt viel zu teuer.

 

von Kim und Hennie aus der 6b

 

Weitere Fotos von unserem Projekt könnt ihr in der Fotogalerie sehen.

 
© 2007 Kronach-Grundschule
Design, techn. Umsetzung & Wartung
fpCOM - IT Professionals
Christine Funk, Berlin