Home Kids-Online Ausflüge Knut im Zoo
Sonntag, 22. September 2019
Knut im Zoo
knut25.04.2007 -  Seit einigen Wochen hat der Berliner Zoo eine neue Attraktion: Den kleinen Eisbären Knut, der von seiner Mutter verstoßen und von einem Pfleger liebevoll aufgezogen wurde. Der neue Berliner Bürger ist inzwischen weltbekannt. Theresa (5b) berichtet, wie es ihm geht.

Tierschützer haben gefordert, dass das Eisbärbaby Knut eingeschläfert werden sollte, weil die Mutter es nicht angenommen hatte und es nicht raubtiergerecht ist, wenn ein Mensch es aufzieht. Durch die Aufzucht des Pflegers wird Knut nach Aussagen der Tierschützer sein Leben lang gestört und in Abhängigkeit zu seinem Pfleger sein.

Bloß gut, dass keiner den Mut hatte, diesen niedlichen Eisbären zu töten. Jetzt kann man ihn im Zoo sehen und neulich durfte er sogar schon das erste Mal in das Freigehege.

Theresa (5b)
(2006/2007)
 
© 2007 Kronach-Grundschule
Design, techn. Umsetzung & Wartung
fpCOM - IT Professionals
Christine Funk, Berlin