Home Kids-Online Berlin Teil 1
Dienstag, 18. Januar 2022
Berlin Teil 1

Annabells Berlin-Serie, Teil 1:

Hohe Häuser und dicke Bäume

von Annabell 

In Berlin gibt es viel zu sehen zwar Häuser und ganz viele Bäume. 

Manche Häuser sind sehr hoch. Das höchste Bauwerk in Berlin ist der Fernsehturm (368 m). Das höchste Hochhaus ist das Park Inn am Alexanderplatz (125 m). Unser Steglitzer Kreisel ist auf Platz 3 der Hochhäuser (120 m). Hättet ihr das gedacht?

Aus dem Hochhaus ,,Steglitzer Kreisel" am südlichen Ende der Schloßstraße soll das Wohnprojekt "Überlin" werden, ein neuer „Wohnturm".

steglitzer-kreisel-4187375 960 720

Aber nicht nur Häuser kann man sehen, sondern auch viele Bäume. Es gibt rund 430.000 Bäume in Berlin.Der dickste Baum Berlins heißt Humboldteiche und ist seit 1939 ein Naturdenkmal. Benannt wurde er nach Alexander und Wilhelm von Humboldt. Es heißt, Alexander von Humboldt hätte sie gepflanzt, aber das kann nicht ganz richtig sein, denn der Baum ist etwa 350 Jahre alt. Die Eiche steht im Schlosspark Tegel und ist etwa 7,75 Meter ,,dick", das heißt man hat diesen Umfang gemessen. Geschätzt kommen jedes Jahr fünf Zentimeter dazu.

berlin-cathedral-g86988a21e 1920

Quellen:

https://entwicklungsstadt.de/ueberlin-beim-umbau-des-steglitzer-kreisels-ist-geduld-gefragt/

https://www.tip-berlin.de/ausfluege/waelder/besondere-baeume-in-berlin/

 
© 2007 Kronach-Grundschule
Design, techn. Umsetzung & Wartung
fpCOM - IT Professionals
Christine Funk, Berlin