Home Kids-Online Klimawandel_Pinguine
Mittwoch, 08. Februar 2023
Klimawandel_Pinguine

penguin-g7b73f3451 640

Bild: Pixabay

Was hat der Klimawandeln mit den Pinguinen zu tun?

von Leander

Ich finde, dass es sehr wichtig ist zu erfahren, wie der Klimawandel mit den Pinguinen zusammenhängt. Leider beschäftigt sich fast niemand mit diesem Thema, deswegen beschäftige ich mich in diesem Artikel mit diesem Thema.

Was macht der Klimawandel mit den Pinguinen?

  1. In der Antarktis ziehen sich die Gletscher wegen des Klimawandels zurück. Deshalb ziehen die Pinguine in kältere Gebiete um.
  2. Ein wichtiges Nahrungsmittel der Pinguine, der Krill, kann sich bei weniger starken Eisschichten schlechter vermehren. Dadurch gibt es auch weniger Pinguine.
  3. Durch die Abwanderung vergrößert sich der Weg zwischen Brutplätzen und Nahrung. Die Nester bleiben so länger allein. Das ist gefährlich für die Pinguine.
  4. Die warme Luft dort lässt es schneien oder sogar regnen, sodass sie nicht lange genug auf ihren Nestern sitzen können oder die Brut sozusagen eingeschneit oder weggespült wird.

Um die Pinguine zu schützen könnt ihr also selbst dafür sorgen, dass die Erdtemperatur nicht weiter steigt. So kann jeder helfen:

  •         weniger Autofahren und mehr Fahrrad fahren
  •         weniger heizen.
  •         weniger Flugzeug fliegen und mehr Bahn fahren
  •         die öffentlichen Verkehrsmittel mehr benutzen

Quellen:

https://www.geo.de/geolino/natur-und-umwelt/10508-rtkl-globale-erwaermung-vertreibt-pinguine

https://www.umweltbundesamt.de/themen/klimawandel-beeinflusst-leben-der-pinguine

 

 
© 2007 Kronach-Grundschule
Design, techn. Umsetzung & Wartung
fpCOM - IT Professionals
Christine Funk, Berlin