Home Kids-Online Umwelt
Sonntag, 25. August 2019
Umwelt

Die Tierhaltung ist uns wichtig!

Von Marie und Marcella

Laut statista.com verspeiste jeder Deutsche im Jahr 2018 60,2 kg Fleisch. Da wir es nicht gut finden, dass viele Menschen Billigfleisch von Discountern kaufen und davon sogar noch viele Reste wegschmeißen, möchten wir hier einige Fragen zur Tierhaltung beantworten. Vielleicht schmeißen Sie ja dann weniger Fleisch weg.

kuh pixabay marie

Bild: pixabay

Warum ist die Tierhaltung uns so wichtig?

Die Tierhaltung ist wichtiger, als man denkt, denn wenn wir Rinder- und Schweinefleisch verzehren, hat das einen großen Einfluss auf die Umwelt. Denn die Tiere müssen ja auch mal aufstoßen und Luft rauslassen und das produziert viel CO2. Wenn wir nicht mehr so viel Fleisch konsumieren, müssen auch nicht mehr so viele Tiere gezüchtet werden und dann wird auch nicht mehr so viel CO2 produziert.

Was können wir besser machen?

Wir müssen kein Billigfleisch kaufen, denn das ist nicht gut. Eine von Greenpeace in Auftrag gegebenes Gutachten zeigt, dass die Schweinemast oft gegen das Tierschutzgesetz und somit gegen die deutsche Verfassung verstößt. Eine WDR-Recherche aus dem Jahr 2018 zeigt, dass man sein Fleisch eigentlich direkt vom Erzeuger kaufen muss, um sicher zu gehen, dass die Tiere artgerecht gehalten wurden. Auf dieser Seite von der Berliner Morgenpost können Sie nach Bauernhöfen in und um Berlin suchen, die neben Fleisch noch weitere frische Produkte anbieten.

 

 
© 2007 Kronach-Grundschule
Design, techn. Umsetzung & Wartung
fpCOM - IT Professionals
Christine Funk, Berlin