Home Kids-Online Ein spannender Besuch bei Radio TEDDY
Dienstag, 11. Dezember 2018
Ein spannender Besuch bei Radio TEDDY
ted_klein 27.09.2007 - Kids-Online hat Großes vor: Die AG darf echten Journalisten über die Schulter schauen und Radio TEDDY besuchen. Der Ausflug wird von langer Hand geplant und gut vorbereitet. Denn schließlich will sich keiner blamieren, wenn er den Geschäftsführer des ersten Kinder-Radiosenders Europas interviewt.








ted1
Patricia erklärt Radio TEDDY.

ted2
Beim "Lieblingsösi" und Karina im Studio.

ted3
Ein Liederwunsch in der Serviceredaktion.

ted4
Radio TEDDY sendet aus einem Radio!
Seitdem wir täglich Radio TEDDY hören, haben wir uns schon immer gefragt, wie die Leute hinter den Mikrofonen und die Studios aussehen. Wir freuten uns daher schon sehr auf den Besuch bei Radio TEDDY und bereiteten während unserer AG Interviewfragen an den Geschäftsführer Uly Köhler und einen Volontär (Lehrling) vor.

Ein begehbares Radio

Endlich, am 8.6.07, war es soweit. Mit den Interviewfragen in der Tasche und völlig aufgeregt fuhren wir zum Filmpark-Babelsberg. Das Gebäude von Radio TEDDY hatte die Form eines Radios. Im Haus empfing uns eine Volontärin, die Patricia hieß. Sie führte uns durch das ganze Gebäude und erklärte uns alles. So arbeiten bei Radio TEDDY etwa 14-15 Redakteure – viele sind noch recht jung.

Mehr als 10.000 Lieder

Außerdem hat der Sender mehr als 10.000 Lieder auf dem Computer gespeichert, die alle vorher einmal angehört werden müssen, um sicher zu gehen, dass sie sich für Kinder wirklich eignen. Der Computer ist so schnell, dass zwischen dem Liederwunsch eines Kindes am Telefon und dem Aufrufen des Songs im Computer weniger als zehn Sekunden vergehen. Auch die Märchen, die Tom Tom in seiner Bärenhöhle abends vorliest, müssen alle vorher auf ihre Kindertauglichkeit überprüft werden.

Dann erklärte uns Ingo noch, wie man Nachrichten ganz einfach schreibt, damit Kinder sie verstehen. Er hatte für uns allerdings nicht viel Zeit, weil er kurz darauf auf Sendung musste. Beim Ausdrucken seiner aktuellsten Meldungen kam er dann auch ganz schön in Stress – wir standen alle im Wege und der Drucker wollte nicht so wie er! Aber schließlich war Ingo doch noch rechtzeitig am Mikrofon...

Ein Interview mit dem Chef

Danach gingen wir mit Patricia ins Tonstudio, wo der „Lieblingsösi“ und Karina gerade die Sendung „TEDDY Cool“ moderierten. Wir durften sogar einem Jungen über den Sender ein Geburtstagslied vorsingen. Anschließend führte uns Patricia in ein anderes Gebäude, wo wir den Chef interviewen durften. Er hat das erste Mal Kinder-Reportern ein Interview gegeben! Ganz zum Schluss konnten wir uns noch einen Song wünschen, der tatsächlich fünf Minuten später im Radio gespielt wurde. Es war für uns ein sehr spannender und interessanter Nachmittag.

Interview mit dem Geschäftsführer Uly Köhler >>weiter
Interview mit Patricia >>weiter
Tim Sch. (5c)
Finia (5d)
(2007/2008)
Fotos: Søren Müller

 
© 2007 Kronach-Grundschule
Design, techn. Umsetzung & Wartung
fpCOM - IT Professionals
Christine Funk, Berlin