Home Kids-Online Tokio Hotel - Live!!!!
Sonntag, 22. September 2019
Tokio Hotel - Live!!!!
tokio_klein22.03.2006 - "Es war der 9. März 2006 und wir gingen dahin, wo bestimmt jeder Tokio Hotel Fan mal hin will: Zum Konzert!" Lara und Jasmin berichten von dem fantastischen Live-Auftritt im Velodrom in Berlin.

15.30 Uhr. Wir kamen an der breiten, langen Schlange an. Alle redeten und alle waren aufgeregt. Schnell stellten wir uns an. Plötzlich bewegte sich etwas ganz vorne am Eingang und alle fingen laut an zu schreien, genau wie wir. Doch dann merkten wir, es war die Security (Sicherheitsleute). 

tokio1














tokio2
17.00 Uhr. Die Security war sehr auf Sicherheit ausgerichtet, Das merkte man daran, dass immer nur 50 Leute hineingelassen wurden und die anderen mussten warten, bis sie an der Reihe waren. Diese Vorgehensweise war sehr gut durchdacht, denn vorne wurden die Leute ein wenig gedrückt. 

  Endlich, wir wurden hineingelassen. 

Schnell und voller Aufregung gaben wir unsere Jacken ab und „rannten“ in die Halle. Es war eine gigantische Halle mit oberen Sitzplätzen und unten vor der Bühne waren die Stehplätze, zu denen wir mussten. 

17.30 Uhr. Es war Inzwischen schon einige Zeit vergangen und dauerte trotzdem noch eine Stunde bis zur Vorband Blog27. 

18.30 Uhr. Endlich war es so weit, die Vorband fing an. Auch wenn alle Tokio Hotel sehen wollten, rockten sie mit. Eigentlich war es sehr lustig. Sie sangen eine halbe Stunde und dann mussten wir wieder eine halbe Stunde warten. 

19.00 Uhr. Jetzt war es so weit. Alle Lichter gingen aus und das Konzert begann. Wie aus dem Nichts flammte plötzlich ein Scheinwerfer an, der auf den Gitaristen Tom (16) gerichtet war. Nun begann er zu spielen und nach und nach wurden die anderen Bandmitglieder Georg (18) und Gustav (17) angeleuchtet. Nur einer fehlte: Bill (16)! Er betrat die Bühne und fing an, die erste Strophe vom ersten Song „ Jung und nicht mehr jugendfrei“ zu singen. 

Die ganze Halle schrie, bebte und rockte bis auf die armen Eltern, die hinten mit kostenlosen Ohrenstöpseln versorgt wurden. Unsere Mütter hatten schon vorgesorgt. 

Das ganze Konzert war der Hammer!

Wir schrien lauthals mit, fotografierten bis die Kameras glühten und hielten unsere Plakate hoch. Nach den drei Zugaben verabschiedete sich jeder, indem er über die Bühne lief und seinen Fans zuwinkend dankte. 

Als sich Tom verabschiedete, hielt ich (Lara) mein Plakat gaaaanz hoch und er sah es und.... grinste! Das war etwas ganz Besonderes, denn er lächelte selten. 

22.00 Uhr. Leider war das Konzert schon zu Ende - Schade!!! 

Das Eintrittsgeld von 25,00 Euro hat sich gelohnt, aber wir waren danach sehr durstig und tranken zu Hause erst mal ein paar Liter Wasser.
tokio4

Lara (6c)
Jasmin (6c)
(2005/2006)


Fotos: Lara und Jasmin
 





 
© 2007 Kronach-Grundschule
Design, techn. Umsetzung & Wartung
fpCOM - IT Professionals
Christine Funk, Berlin