Home Kids-Online Schule Superwetter – Superstimmung - Superangebote
Sonntag, 22. September 2019
Superwetter – Superstimmung - Superangebote
sommerfest_klein22.06.2008 - Bei super Wetter und guter Laune hat die Kronach-Schule eine Zeitreise ins Mittelalter gemacht. Auf dem Sommerfest Ende Mai drehte sich alles um Burgen, Ritter, Zaubertränke und unsere Partnerstadt Kronach. KO berichtet von den Highlights.










k25_052

sommer_hoch1

k25_100
Es war ein sonniger Samstag und unsere Schule befand sich im Mittelalter-Fieber. Das Schulfest begann um 12 Uhr. Zuerst musste man sein Geld in Kronachtaler eintauschen (1 Taler=50 ct.). Mit den Wertmarken konnte man verschiedene Sachen machen, z.B. Schilde und Bastelarbeiten kaufen oder sich etwas zu trinken und zu essen leisten. Auch geplant war die Anreise der Kronacher Kapelle: Hous`nküh, die sich aber leider verspätete. Aber als sie dann endlich da waren, sorgten sie mit ihrer Musik für sehr gute Stimmung. Während des ganzen Nachmittags konnte man sich Blut abnehmen und darauf testen lassen , ob man als Spender für einen leukämieerkrankten Vater unserer Schule in Frage kommt.

Im Mehrzweckraum und auf der Bühne im Affenkäfig fanden Aufführungen, wie zum Beispiel King Arthur statt. Außerdem liefen wir, die Kids-Online-Kinder, überall auf dem Schulhof herum und verkauften unsere Zeitung ``Kids-Offline´´, die rund um die Schule, Kronach und das Mittelalter Informationen bot. Wir haben ungefähr 200 Zeitungen verkauft und uns sehr darüber gefreut, dass viele Käufer mehr als 30 Cent gezahlt und uns auch noch gelobt haben, dass wir so eine schöne Zeitung zusammengestellt haben.

Insgesamt war das Schulfest eine schöne und lustige Veranstaltung, auf der sich viele Menschen mit passender Kleidung ins Thema integrierten. Der Förderverein war auch sehr begeistert: Durch die Unterstützung der gesamten Schule, des Biosupermarktes Biolüske und des Weinladens Abbé konnten knapp 4.000 Euro Gewinn erzielt werden.

Timmy (5c)
Tim (5c)
(2007/2008)
Fotos:
Søren Müller



Essen und Getränke

Auf unserem Schulfest gab es leckeres Essen und erfrischende Getränke. Sowohl der Förderverein als auch die einzelnen Klassen hatten Stände aufgebaut, an denen Essen und Trinken angeboten wurde. An einem Stand konnte man Stockbrot backen, leider wurde es am Feuer auf die Dauer zu heiß. Dazu konnte man sich am Stand von Biolüske eine leckere gekühlte Bionade für 4 Kronach Taler kaufen. Von den 4 Talern waren 2 Taler Pfand. Unter anderem gab es Rostbratwurst im Brötchen.

Zum Trinken konnte man außer Bionade noch Wasser, Kinderbowle und diverse Säfte erwerben. Zur Erfrischung gab es verschiedene Eissorten zu unterschiedlichen Preisen. Außerdem konnte man sich auch eine Backkartoffel mit Kräuterquark kaufen. Leider gab es zu wenig Quark und man durfte sich auch keinen nachnehmen! An dem Stand der 5c gab es sehr, sehr leckere mit Schmalz bestrichene Brote. Sonst gab es noch diverse Kuchenarten, Brezeln und Popcorn! Ein großer Renner war auch der Zaubertrank der Klasse 6c und auch das Stockbrot der Klasse 1a kam gut an.

Heiko (6b)
Helmine (5c)
(2007/2008)

Die Stände der Klassen


Es gab viele Stände, die Aktivitäten anboten. Da wir wegen des Verkaufens der Zeitung viel zu tun hatten, können wir nur einige Stände genauer beschreiben, was natürlich nicht heißt, dass die anderen Stände nicht mindestens genauso toll waren.

Armbrust schießen: Hier musste man auf eine Zielscheibe schießen. Die Armbrust war zwar nur aus Kunststoff, hatte aber unheimliche Power. Man musste ganz genau zielen, weil die Ziescheibe ziemlich klein war. Ich fand diese Aufgabe gut.

Steckenpferdrennen: Beim Steckenpferdrennen wurde man in eine tolle Ritterrüstung aus Pappe gesteckt und durfte an einem superguten Reiterturnier teilnehmen. Dort ging es um Schnelligkeit bei einem Slalomparcours und dann stand der Sieger auch schon fest. Man bekam nach dem Sieg eine Urkunde und wurde zum Ritter geschlagen. Es sah lustig aus und die kleineren Kinder hatten viel Spaß.

Fotowand: Die Fotowand bestand aus einer Wand, die 2 Gucklöcher hatte, durch die man seinen Kopf stecken konnte. Deshalb sah es so aus als ob die aufgemalte bildschöne Prinzessin oder der Jüngling in mittelalterlicher Kleidung den Kopf von dir hätte. Søren Müller machte viele Fotos. Es war eine gute Idee, dass jeder problemlos in Kostüme des Mittelalters schlüpfen konnte.

Anton (5c)
Finia (5d)

Wahrsagen: Beim Wahrsagen wurde einem die Zukunft durch geheime Magie vorausgesagt mit Hilfe von Gummibärchen, Hufeisen oder einer Kristallkugel. An den Farben der Gummibärchen erkannte man die Zukunft, z.B. rot bedeutete Liebe, gelb Neid usw. Dieser Stand war eher etwas für die kleineren Schüler, weil die größeren den Trick schnell durchschaut haben.

Der Ritterschilde-Stand: Hier haben alle Kinder der Klasse 6b Schilde mit vielen und schönen Motiven bemalt. Es gab sehr unterschiedliche Schilde, z.B. mit Tieren oder Pflanzen. Wir fanden diesen Stand sehr kreativ.

Der Hüte-Stand: An diesem Stand haben die Kinder aus der Klasse 4a sehr schöne und vor allem praktische Hüte aus Zeitungspapier gefaltet und bunte Krepppapier-Bänder an den Hüten befestigt. Hier gab es auch noch etwas zu trinken, was die Kinder selbst zusammengemixt hatten. Wir fanden diese Idee sehr einfallsreich und perfekt gegen die starke Sonnenstrahlung.

Der Ritterturnier-Stand: Dieser Stand war gut geeignet für etwas kleinere Kinder, denn an hier konnte man mit einer „Ritterlanze" Ringe von einer Schnur angeln. Wir fanden diesen Stand nett gestaltet und die kleinen Kinder hatten viel Spaß.

Balkenkampf: Die Kinder standen hier auf einem Schwebebalken und mussten sich mit Kissen gegenseitig herunterhauen. Dieses Spiel hat den Kindern viel Spaß gemacht und war sehr lustig anzusehen. Wir fanden die Idee sehr witzig, weil man manchmal schon herunterfiel, wenn man mit dem Kissen zum Schlag ausholte.

Theresa (6b)
Josi (6b)

k25_041
k25_057
 k25_081  k25_063
 k25_094  k25_268
 sommerfest2008_0531008  sommerfest2008_0531022
 
© 2007 Kronach-Grundschule
Design, techn. Umsetzung & Wartung
fpCOM - IT Professionals
Christine Funk, Berlin