Home Kids-Online Das war unser 2006
Sonntag, 22. September 2019
Das war unser 2006
becker31.12.2006 - Großer Jahresrückblick: Wir fanden es sehr interessant, zu erfahren, was unterschiedliche Leute 2006 erlebt haben und sich für 2007 wünschen. Einige Antworten beziehen sich zwar nicht nur auf 2006, aber wir wollten sie euch gerne trotzdem mitteilen. Die Teilnehmer sind: Ben Becker, Vincent, Per Mertesacker, Rainer Belusa, Jessie von Part Six und Frau Plackties.







becker_02Ben Becker

Ben Becker ist ein bekannter Schauspieler bei Theater- und TV-Produktionen, inszeniert zunehmend eigene Stücke wie 2006/07 „Die Bibel“ und betreibt die Berliner Bar „Trompete“. Darüber hinaus leiht der Wahlberliner vielen Zeichentrickfilmen seine Stimme, zum Beispiel spricht er in „Happy Feet“ den Guru Lovelace, der durch die Umweltverschmutzung in Lebensgefahr gerät, und in „Ab durch die Hecke“ gibt er den verärgerten Bären Vincent, dem der egozentrische Waschbär Richie seine geplünderter Wintervorräte zurückgeben soll. Außerdem hat der 42-Jährige das Hörbuch „Lauras Stern“ vertont.






Was war Ihr schönstes berufliches Erlebnis?
Auf der Bühne stehen + die Leute lachen, weinen + klatschen sehen. 

Was war Ihr schönstes privates Erlebnis?
Die Geburt meiner Tochter.

Worüber haben Sie sich am meisten gefreut?
Über das Gelingen meiner Bibellesung.

Worüber haben Sie sich am meisten geärgert?
Über mich selber.

Worüber haben Sie am meisten gelacht?
Über mich selber.

Was war für Sie der eindrucksvollste Kinofilm?
Happy Feet.

Welche Pläne/Wünsche haben Sie für 2007?
Viel Lachen, viel Arbeit, Glück und Gesundheit und Liebe... 
lovelace
Lovelace aus
"Happy Feet" 

vincent_baer
Vincent aus
"Ab durch die Hecke"


vincentVincent

Vincent aus der Klasse 6a ist einer unserer Schulsprecher. Außerdem hat er für unsere Schule schon bemerkenswerte Leistungen im sportlichen Bereich erbracht.








Was war dein schönstes schulisches Erlebnis?
Als ich beim Vattenfall-Lauf von ca. 60 Teilnehmern den 2. Platz erreicht habe.

Was war dein schönstes privates Erlebnis?
Als ich am Dachsteingebirge einen senkrechten Klettersteig hinaufgeklettert bin.

Worüber hast du dich am meisten gefreut?
Als ich mit meinen Eltern in die USA geflogen bin.

Worüber hast du dich am meisten geärgert?
Ich ärgere mich manchmal über mich selbst.

Worüber hast du am meisten gelacht?
Über das Aussehen einer Katze.

Was war für dich der eindrucksvollste Kinofilm?
Harry Potter.

Welche Pläne/Wünsche hast du für 2007?
Ich wünsche mir, dass die Kronach-Schule noch schöne sportliche Erfolge erzielt.

Interview mit Vincent über den 17. Mini-Marathon


mertesacker1Peer Mertesacker

Per Mertesacker stammt aus der Nähe von Hannover und spielte bis zum Sommer bei Hannover 96, dann wechselte er zu Werder Bremen. Mit den Bremern ist er derzeit Tabellenführer der Fußballbundesliga. Der 22-Jährige hat 2006 zudem für Deutschland an der Fußball-WM teilgenommen. Er wurde von Jürgen Klinsmann zum Chef der Abwehr gemacht, und trug daher maßgeblich dazu bei, dass die deutsche Mannschaft so ein erfolgreiches Turnier spielte und am Ende WM-Dritter wurde.







Was war Ihr schönstes berufliches Erlebnis?
Die Fußball-WM 2006 und die Hinrunde der Bundesliga mit Werder Bremen.

Was war Ihr schönstes privates Erlebnis?
mertesacker2Die erste eigene Wohnung.

Worüber haben Sie sich am meisten gefreut?
Meinen Wechsel zu Werder Bremen.

Worüber haben Sie sich am meisten geärgert?
Meine Verletzung und das Halbfinal-Aus bei der WM gegen Italien.

Worüber haben Sie am meisten gelacht?
Mit meinen neuen Kollegen bei Werder Bremen.

Was war für Sie der eindrucksvollste Kinofilm?
Deutschland - ein Sommermärchen.

Welche Pläne/Wünsche haben Sie für 2007?
Gesundheit für die Familie und sportlichen Erfolg mit Werder Bremen.


belusaRainer Belusa

Rainer Belusa ist seit 1992 Schulleiter an der Kronach-Grundschule. Der gebürtige Berliner hat ein turbulentes Jahr hinter sich. Nach längerer Krankheit standen unter anderem kontroverse Diskussionen um das Konzept der Ganztagsschule und den jahrgangsübergreifenden Unterricht an. Doch auch eine spannende Urlaubsreise hat er erlebt.






Was war Ihr schönstes berufliches Erlebnis?
Als ich nach langer Krankheit wieder arbeiten durfte.

Was war Ihr schönstes privates Erlebnis?
Meine Grönlandreise in den Sommerferien.

Worüber haben Sie sich am meisten gefreut?
Über die Fußball-WM in Berlin.

Worüber haben Sie sich am meisten geärgert?
Über die Ackermann-und-Konsorten-Urteile.

Worüber haben Sie am meisten gelacht?
Über Kurt Kröhmer in seinen Shows.

Was war für Sie der eindrucksvollste Kinofilm?
Matchball (Woody Allen).

Welche Pläne/Wünsche haben Sie für 2007?
Selbstverständlich Gesundheit und ein, bei allen verschiedenen Anforderungen, erfolgreiches schulisches Jahr.


part_tim1Jessie

Jessie ist ein Sänger von Part Six. Ihr kennt den 16-Jährigen alle, weil er erst neulich in der Turnhalle aufgetreten ist. Sein Bruder Tim geht bei uns in die dritte Klasse.








Was war dein schönstes schulisches Erlebnis?
Mein Praktikum im Kindergarten

Was war dein schönstes privates Erlebnis?
Als mein Bruder Tim geboren wurde.

Worüber hast du dich am meisten gefreut?
Als ich zu Part Six kam.

Worüber hast du dich am meisten geärgert?
Über eine 5 in der Mathearbeit.

Worüber hast du am meisten gelacht?
Ich habe mit meinem besten Freund über so viele Dinge gelacht!!!

Was war für dich der eindrucksvollste Kinofilm?
Titanic.

Welche Pläne/Wünsche hast du für 2007?
Ein gutes und erfolgreiches Jahr mit Part Six hinzulegen.

Bericht über den Auftritt von Part Six
Interview mit Part Six und Tim


placktiesFrau Plackties

Frau Plackties ist die Schulsekretärin und bei allen Schülern sehr beliebt. Sie kümmert sich um alle kleinen und großen Bedürfnisse von jung und alt. 2006 ist Frau Plackties nach der Geburt ihres Kindes und der Elternzeit wieder an die Schule zurückgekommen.







Was war Ihr schönstes berufliches Erlebnis?
Nach einem Jahr Erziehungsurlaub wieder als Schulsekretärin in der Kronach-Grundschule eingesetzt zu werden.

Was war Ihr schönstes privates Erlebnis?
14 Tage Campingurlaub mit meiner Familie an der Ostsee.

Worüber haben Sie sich am meisten gefreut?
Am meisten habe ich mich über die Geburt des Sohnes meiner besten Freundin gefreut.

Worüber haben Sie sich am meisten geärgert?
Über nichts.

Was war für Sie der eindrucksvollste Kinofilm?
Deutschland - ein Sommermärchen.

Welche Pläne/Wünsche haben Sie für 2007?
Für meine Familie, Freunde und Bekannte wünsche ich mir einfach nur Gesundheit.
 
© 2007 Kronach-Grundschule
Design, techn. Umsetzung & Wartung
fpCOM - IT Professionals
Christine Funk, Berlin